Pädagogik

"Man kann das Pferd
zum Wasser fĂĽhren,
aber man kann es nicht
zum Trinken zwingen.
Das Trinken ist seine Sache.
Aber wenn das Pferd durstig ist,
kann es nicht trinken,
solange man es nicht zum Wasser fĂĽhrt.
Das HinfĂĽhren ist unsere Sache."

Gregory Bateson

Aktuelles

Fachbuch
„Und wenn sie DOCH gestorben sind?!“

... ist als Fachbuch derzeit das Einzige dieser Art. Es gibt Einblicke in die Möglichkeiten der Märchenpädagogik innerhalb der Sterbe- und (Familien-) Trauerbegleitung.

Ein märchenhaft informatives, kreatives, methodisch wertvolles und praxisbezogenes Potpourri für Trauernde, Begleitende, Pädagogen, Erzählende und Interessierte!

close

Das neue Fachbuch ...

Fachbuch
Autorin Alexandra Eyrich

... von
Alexandra Eyrich

Und wenn sie DOCH gestorben sind?!“

 ... ist als Fachbuch derzeit das Einzige dieser Art. Es gibt Einblicke in die Möglichkeiten der Märchenpädagogik innerhalb der Sterbe- und (Familien-) Trauerbegleitung.
Die Märchen und ihre Helden wissen, wie man das Schmerzhafte überlebt, das Seltene hütet, Gefahren zähmt, das Fremde probiert und Auswegloses wagt… und sind dadurch in der Lage, neu gestärkt ihren Lebensweg weiter zu beschreiten.
All das wird ebenfalls bedeutsam, wenn man sich mit dem Thema Tod und Trauer auseinandersetzt. Die Märchenpädagogik nutzt innerhalb von (Familien-) Trauerbegleitung die Erkenntnis der symbolischen Tiefenwirkung und weiß um die spezifischen Umstände in Zeiten des Abschiednehmens und der Trauer. Das Buch rückt anhand konkreter Märchen aus der Sammlung der Brüder Grimm Folgendes umfangreich in den Fokus:

  • Zahlreiche BezĂĽge zur Sterbe- und Trauerbegleitung anhand ausgewählter Szenen, welche in interpretatorischen ZĂĽgen in Verbindung mit Menschen und Situationen im Trauerkontext gebracht werden.
  • Einblicke in meine jahrelange Praxis seit 2005 mit trauernden Kindern, Teenagern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und Familien. Jede Geschichte beruht auf einem realen Begleitungsprozess und ist so eingesetzt, dass sie jeweils das Pendant zu den szenischen Märchenmotiven darstellt.
  • Reich bebilderte Hinweise und kreative Impulse fĂĽr die Praxis
  • WeiterfĂĽhrende Informationen zur Erzählkunst und (Familien-) Trauerarbeit
  • Veröffentlichung: Sternbild-Modell der Familientrauerbegleitung nach Alexandra Eyrich © (kein weiteres Trauermodell, sondern das erste Modell, welches die Aufgaben der BegleiterInnen und damit verbundene Zusammenhänge beleuchtet!)
In diesem Buch begegnen wir sprechenden Tieren, nehmen Platz am Tisch der 7 Zwerge, treffen den Tod höchstselbst, steigen die berühmteste Wendeltreppe der Literaturgeschichte empor… und kommen mit Hilfe ihrer (symbolischen) Geschichten an die Geschichten real Trauernder heran. Ein märchenhaft informatives, kreatives, methodisch wertvolles und praxisbezogenes Potpourri für Trauernde, Begleitende, Pädagogen, Erzählende und Interessierte!

... über die Faszination des Erzählens

 

festival
ZwischenGeZeiten – Die Trauerinitiative für Kinder, Jugendliche & Familien www.zwischen-gezeiten.de